Das Ramadan-Fest 2016 / 1437


„Kullu 3amin wa antum bikhair!“

Der erste Tag des Ramadan-Festes wird inscha’Allah am Dienstag, 05. Juli 2016 sein.
Das Islamische Zentrum Aachen wünscht allen Muslimen einen gesegnetes Ramadan-Fest.

Das Festgebet findet inscha’Allah am Dienstagmorgen um 08:30 Uhr statt. Die Predigt nach diesem Gebet wird in arabischer Sprache sein.
Da es das Platzangebot nicht ermöglicht, dass alle Geschwister gleichzeitig das Festgebet verrichten können, wird es, wie in den letzten Jahren auch, ein zweites Gebet geben, welches inscha’Allah um 10:00 Uhr stattfinden wird. Die zweite Predigt wird in deutscher Sprache gehalten.

الصلاة الأولى: الساعة 08:30
الصلاة الثانية: الساعة 10:00

Das Monatsseminar im Mai

Liebe Geschwister und Freunde,

Assalamu aleikum warahmatullah wabarakatuh,

hiermit möchten wir Euch am Samstag, den 28. Mai um 18:15 Uhr im Seminarraum der
Bilal-Moschee zu einem weiteren Diskussionsabend herzlich einladen.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns gerne kennenlernen, austauschen und
über folgendes spannende Thema diskutieren:

Konsum, Nachhaltigkeit und Umweltverständnis aus islamischer Sicht
Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr an dem Tag Zeit finden würdet mit uns gemeinsam den Abend zu gestalten.

Das IZA Seminare-Team

programm0516

Das Monatsseminar im April

Am Samstag, den 30.04.2016 findet das Monatsseminar in arabischer Sprache statt. Das Programm startet um 18:00 Uhr im Seminarraum. Weitere Details können hier eingesehen werden.

Trauer und Bestürzung

Bestürzung, Trauer und Wut haben uns ergriffen, als die schrecklichen Nachrichten blutiger Terroranschläge aus Brüssel uns erreichten. Noch ist die Trauer groß über die Opfer des Terrors in Istanbul und Ankara und nochmal werden unschuldige Mitmenschen Opfer sinnloser und menschenverachtender Gewalt. Unsere Trauer gilt den Opfern des Terrors, unser Mitgefühl und Gebete den Angehörigen und Überlebenden. Abermals zeigen die Terroristen, die bei Muslimen nur Zorn und Abscheu hervorrufen, dass die Gemeinschaft der friedliebenden Menschen noch stärker die Werte der Verständigung, Toleranz und Menschlichkeit zur Geltung verhelfen muss. Muslime und Nichtmuslime dürfen sich nicht in den Sog der Gewalt und des Hasses ziehen lassen. Unsere Trauer ist groß, aber größer das Vertrauen, dass nur das Festhalten am Frieden am Ende siegen wird.

 

Aachen, den 22. März 2016
Islamisches Zentrum Aachen (Bilal-Moschee) e.V.