Corona Regeln (Update 17.12.2020)

Liebe Geschwister der Bilalmoschee-Gemeinde,

assalamu alaikum – der Friede sei mit Euch,

 

zunächst hoffen wir, dass ihr alle gesund und in dieser Krisensituation standhaft und geduldig seid.

Mit Allahs Gnade ist unsere Gemeinde Alhamdulillah bisher weitestgehend von einer internen Infektionswelle verschont geblieben. Die konsequente Einhaltung der Vorschriften der meisten Moscheebesucher ist hier hervorzuheben. Dafür bedanken wir uns herzlich, möge Allah euch segnen.

Da die Entwicklungen der Corona- Pandemie in Deutschland und auch in unserer Region jedoch weiterhin äußerst besorgniserregend sind, wurden nun verschärfte Maßnahmen seitens der Bundesregierung verordnet.

Wir als Teil dieser Gesellschaft haben die Pflicht unseren Beitrag zu leisten, um die Infektionsgefahr von uns abzuwenden. Dazu haben wir uns als Vorstand in einer Sitzung beraten und entschieden, die gemeinschaftlichen Freitagsgebet vorerst nicht stattfinden zu lassen. Dieser Beschluss gilt zunächst für alle Freitagsgebete ab 18.12.2020 bis zum 10.01.2021.

Ähnlich wie im Frühjahr wird das Freitagsgebet in einer kleinen Gruppe, bestehend aus den Angestellten, gehalten und per Live- Schaltung übertragen.

Die anderen täglichen Gebete finden weiterhin statt. Wir erinnern euch höflichst daran, dass wir die täglichen Gebete nur dann weiterhin anbieten können, wenn sich alle konsequent an die Maßnahmen halten. Wir dürfen uns keinen Fehler erlauben, denn die Folgen könnten verheerend sein.

Folgende Regeln bitten wir euch zu beachten:

  • Die Moschee wird fünf Minuten vor Eintritt der Zeit geöffnet.
  • Die Iqama wird fünf Minuten nach dem Gebetsruf ausgerufen.
  • Die Moschee ist nur mit Mund-Nasen-Schutz zu betreten und über die gesamte Aufenthaltszeit in der Moschee regelkonform zu tragen.
  • Jeder bringt seinen eigenen Gebetsteppich mit.
  • Jeder trägt sich zum jeweiligen Gebet in die Listen ein.
  • Auf Handschläge und Umarmungen muss verzichtet werden.
  • Gruppenbildungen innerhalb der Moschee und im Umfeld der Moschee sollten vermieden werden.
  • Die Moschee ist fünf Minuten nach Beendigung des Gemeinschaftsgebets zu verlassen.

Wir hoffen mit diesen Maßnahmen unsere gesellschaftliche Pflicht zu erfüllen und bitten Allah um Seine Rechtleitung und Seinen Segen.

 

Wassalamu alaikum,

Vorsitzender des Islamischen Zentrums Aachen
(Bilal-Moschee) e. V.
Dr. Mansour Mansour

 

Bitte seid besonders wachsam bei der Einhaltung der Abstandsregeln. Die vollständigen Regeln findet ihr hier:

Um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu steigern, setzen wir Cookies ein. Durch die fortgesetzte Nutzung unserer Seite stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen